Wir bauen für Kinder in Afrika

Spende 2019

Liebe Besucher unserer Homepage!

Wie Sie vielleicht schon erfahren haben, beteiligt sich die Verwaltungsgemeinschaft mit den Gemeinden Kirchweidach, Tyrlaching, Feichten und Halsbach am bundesweiten Entwicklungshilfe-Projekt
„1000 Schulen für unsere Welt“.

Alle vier Bürgermeister und die Gemeindegremien unterstützen diese beispielhafte Initiative der kommunalen Spitzenverbände in Deutschland. Unter Schirmherrschaft von Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sollen Kommunen und Landkreise verschiedene Schulprojekte in den Entwicklungsländern fördern.

Treibende Kraft in Bayern ist Stefan Rößle, Landrat des Landkreises Donau-Ries. Er referierte in Halsbach im Rahmen einer Bürgermeister-Dienstbesprechung von Landrat Erwin Schneider mit allen Bürgermeistern im Landkreis Altötting. Die Schulprojekte sollen in Zusammenarbeit mit Missio München, dem Internationalen Katholischen Missionswerk, verwirklicht werden. Dies ist nur mit Spenden möglich. 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass hierfür keine Steuergelder verwendet werden.

Aus voller Überzeugung unterstützt die Verwaltungsgemeinschaft ein Entwicklungshilfeprojekt in Äthiopien. Auch die Pfarrei Halsbach hat sich dieser Initiative angeschlossen. Missio München machte den Vorschlag, eine Unterkunft für Schüler zu fördern. Da die Kinder meist weit verstreut auf dem Land wohnen, ist eine Unterkunft am Schulort Voraussetzung für den Schulbesuch. Die Kosten in Höhe von 28 500 Euro sind überschaubar. Privatpersonen, Vereine, Betriebe, Institutionen, Gruppierungen – alle können einen Beitrag dazu leisten. Die Abwicklung der Spenden läuft über Missio München.

Ihre Spende kommt zu 100 Prozent dort an. Geben wir den Kindern in Äthiopien eine Chance auf Bildung!

„Pack mas o“
Bürgermeister Martin Poschner für die Gemeinde Halsbach

Hier können Sie spenden:
LIGA Bank München
IBAN DE96 7509 0300 0800 0800 04
BIC GENODEF1M05
Verwendungszweck: 1000 Schulen - Äthiopien